Kreatives Chaos

Ich empfehle allen „Artisten“ ein Arbeitsjournal. Hier ein paar Tipps gegen die „Angst“ vor dem weißen Blatt:

  • Präpariere die Seiten mit Farbe, bevor du darauf schreibst. Du könntest auch auf farbige Blätter schreiben und sie einkleben.
  • Benutze farbige Stifte
  • Verziere deine Seiten mit einer Blattumrandung
  • Klebe die Collagen in dein Journal
  • „Verkleide“ dein Blatt mit hübschem Geschenkpapier
  • Fülle eine Seite mit Stempeln
  • Mach dir ein eigenes Cover als Anfang für dein Journal, und schreib eine Überschrift
  • Klebe Doppelseitige Karten ein und male einen Rahmen. In die Karte kannst du Zitate, Gedichte oder ähnliches schreiben.

Hab Spaß! Dir fallen sicher noch andere Dinge ein, mit denen du dein Journal schmücken kannst… Gib ihm deine persönliche Note.

Masken nach Bertram Schüler

Masken bauen ist gar nicht so kompliziert oder teuer, wie man denken mag. Der Frankfurter Künstler Bertram Schüler macht es vor.

Als Werkzeug:

Gute Scheren

Material:

Pappkartons verschiedener Größe und Form

bunte Papiere (zum Bekleben), kann auch aus Zeitschriften, Zeitungen und Katalogen stammen.

Farbe, am besten Acrylfarben (die trocknen schnell) es kann aber auch mit Farbstiften (z.B.: dicke Buntstifte, Wachsmalstifte, Textmarker …) und Tuschkästen gearbeitet werden. Probiert aus, was euch am besten liegt.

Klebeband (auch zum Verzieren) , Klebestifte, uä

Besonderes:

Wer mag könnte auch mit Pappmasche experimentieren

Verzierungen aller Art, Knöpfe, Deckel, Pailletten, Glitzer usw.