Material für Collagen

Das Material für Collagen kann vielfältig und spannend sein. Bei der Arbeit wirst du schnell feststellen, was für dich in Frage kommt und was dir nicht so liegt.

Als Untergründe eignen sich:

Festes Papier

Pappe, verschiedner Stärken

Malpappen

Leinwände

Sperrholz usw.

Es kommt bei den Untergründen darauf an, was du für die Collage verwendest. Bei schwereren Objekten ist es vielleicht besser, einen festeren Untergrund zu wählen. Dabei solltest du an den passenden Kleber denken. Nicht jeder Kleber eignet sich z.B.: für Styropor-Objekte oder Plastik.

Für die Collage kannst du verwenden:

Zeitungen, Zeitschriften, Modejorunale

Bunte Pappen und Papiere

Origami-Stücke

Bilder aus Kunstbücher (auf Flohmärkten kann man Exemplare finden, die man zerschneiden kann)

Plakate

Fotos, Postkarten

Schriften aller Art

Kleine Kartons, als Objektträger

Naturmaterial: Kastanien, Äste, Hagebutten, Nüsse, getrocknete Blätter und Blüten, kleine Steine, Sand, Muscheln, Federn, usw.

Fundsachen aller Art

Metallteile: Schrauben, Muttern, Draht, Reißzwecken, usw.

Kork, Seile, Bänder, Stoffreste, Knöpfe usw.

Pailletten, Spitzenstückchen, usw.

Styropor-Stücke (verziert oder blanko)

Noch ein kleiner Tipp: Bei der Verwendung von feuchtem Kleber bei Papier und Pappe muss man vorsichtig sein, da sich das Material sonst wellt.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in: Tipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s